Skip to main content

Schrägbank-Scottcurls

Die Schrägbank-Scottcurls dürfen bei einem gezielten Training der Oberarm Muskulatur nicht fehlen! Bei dieser Übung trainierst du gezielt deinen Armbeuger und den Bizeps für imposante Muskeln ;)

Der Schwierigkeitsgrad der Schrägbank-Scottcurls liegt bei “mittel”. Üblicherweise wird diese Übung mit einer Scott-Bank ausgeführt, kann alternativ jedoch auch mit einer Schrägbank ausgeübt werden. In diesem Video zeigen wir dir, wie du die Schrägbank-Scottcurls durchführen sollst:

 

Schritt-für-Schritt-Anleitung

  1. Nimm eine Kurzhantel in deine eine Hand und lege deinen Oberarm auf die schrägen Rückenpolster der Bank. Die Achselhöhle befindet sich dadurch an der Oberkante des Polsters.
  2. Deinen Körper hältst du dabei aufrecht, indem du dich in einen Stemmschritt stellst.
  3. Der Rücken wird in ein leichtes Holzkreuz gestellt, wodurch du deine Bandscheiben schonst.
  4. Nun atmest du ein und senkst dabei die Kurzhandel in Richtung der Sitzfläche deiner Bank. Dabei darfst du deinen Arm niemals komplett ausstrecken, sondern dieser bleibt in einer Beuge.
  5. Beim Einatmen ziehst du den Unterarm wieder nach oben. Dabei bleibt dein kompletter Körper bewegungslos, denn nur dein Unterarm bewegt sich.

Beim Ausführen der Übung erreichst du eine starke Spannung in den Muskeln deines Oberarms. Damit du dich dabei nicht verletzt, solltest du diese Muskelgruppe unbedingt ausreichend dehnen.

 

Beliebte Fehler bei den Schrägbank-Scottcurls

Einige Trainierende verfälschen die Übung, indem sie weitere Muskelpartien (unbewusst) zur Unterstützung einsetzen. Die Bewegung muss unbedingt aus deinem Unterarm kommen, ansonsten wird die Ausführung verfälscht.

Auch das Schwungholen wird oft im Fitnessstudio beobachtet, wodurch die Übung zwar einfacher wird, aber dein Training verschlechtert. Konzentriere dich daher auf eine korrekte Ausführung, um gezielt deine Muskeln zu trainieren.

 

Anmerkungen und Tipps

  • Winkel der Schrägbank: Wenn du keine Scott-Bank hast oder diese gerade besetzt ist, solltest du die Schrägbank steiler als 45 Grad einstellen. Dies ist für einen optimalen Trainingserfolg entscheidend.
  • Geschwindigkeit: Bei der Ausführung solltest du bewusst arbeiten und deine Hantel nicht ruckartig fallen lassen. Ein langsames (und kein ruckartiges!) Tempo wird empfohlen.

 

Die Schrägbank-Scottcurls sind bei einem definierten Oberarm ein Muss! Diese kannst du entweder an einer Scott-Bank oder alternativ mit einer Schrägbank ausführen. Besonders die richtige Ausführung ist wichtig, damit du Trainingserfolge wahrnehmen kannst. Worauf wartest du noch? Fang an zu trainieren! :)


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *